Umfrage – mediale Entgleisung gegen die IBÖ

Konfrontation mit den linken Medien

Die letzten Wochen haben vermehrt aufgezeigt, wie sich öffentlich rechtliche Medien gegenseitig aufgepusht haben, um die junge Bewegung der IB  und den unbescholtenen Martin Sellner politisch zu instrumentalisieren.

Die Medienlandschaft in Österreich ist in die extreme linke Position gerückt, kein Mensch weiß warum. Jedoch bestätigt sich der alte Mythos, dass so manche linksradikale Medien aka „Österreich“, „Standard“ (und wie sie nun alle heißen diese Billigblätter ohne Erfolg) nicht mehr wissen, wie sie polarisieren sollen. Sie versuchen den letzten Dreck zu produzieren um irgendwie an Reichweite zu gewinnen. Sie scheuen hierbei nicht einmal vor dem Rechtsstaat und der Rechte der einzelnen Bürger.
Im folgendem Youtube Beispiel sehen sie, wie ein eigentlich guter Journalist eines Billigblattes, in seinem eigenen TV-Studio Verharmlosung und Hetze betreibt, und sich somit der Gefahr aussetzt, in einem Gerichtsverfahren verurteilt zu werden.

Die Umfrage findest du gleich unter dem Video

 

Share Button
Umfrage – mediale Entgleisung gegen die IBÖ

Ist das mediale bashing gegen die IBÖ für sie moralisch korrekt?

Danke für deine Teilnahme