Die Kaiser Östereichs

A, 18. Mai 1804 wurde Napoleon zum erblichen Kaiser von Fankreich bestimmt. Danach erhob sich der römisch-deutsche Kaiser Franz II. aus dem Hause Habsburg-Lothringen am 11. August selbst zum Kaiser von Österreich.

Das römisch-deutsche Kaisertum war hingegen nur ein Wahlkaisertum, außerdem hatte es Napoleon gespalten. Der österreichische Kaiser war hingegen ein echter Kaiser seines Landes und seiner Ländereien.

Am 6. August 1806 gab Franz seine Krone für das deutsch-römische Reich ab, dieses Land war gespalten und er blieb Kaiser von Österreich-Ungarn.
Mit diesem Akt begründete Franz einen neuen, übergeordneten Titel. Er entspricht nicht einer Rangerhöhung des Monarchen als Erzherzog von Österreich. Dieser Titel, der sich auf das heutige Ober- und Niederösterreich bezieht, bestand neben dem Kaisertitel bis zum Ende der Monarchie weiter und wurde im Großen und Mittleren Titel erwähnt.

Liste der Kaiser von Österreich:

  • Franz I.
  • Ferdinand I.
  • Franz Joseph I.
  • Karl I.

Die Österreichischen Kaiserhymnen, auch Volkshymnen genannt, waren ab 1797 Hymnen des Hauses Österreich und von 1826 bis 1918 die offiziellen Kaiserhymnen des Kaisertums Österreich. Die Hymnen lauteten stets auf die vom österreichischen Komponisten Joseph Haydn im Auftrag von Kaiser Franz II. komponierte Melodie.

Der Verlust unserer alten Hymne!

Als beim Begräbnis von Otto von Habsburg (95) wohl das letzte mal in Österreich die Melodie der Kaiserhymne erklang, erstarrten viele Herzen und Gemüter wurden erregt.
Die „Welt“ schrieb dazu folgenden Artikel:

Link

Dass Österreich diese Hymne einfach so aufgab und an Deutschland verschenkte, trifft noch viele Bürger und Bürgerinnen Österreichs wie ein Stoß mit einem Lavaspeer mitten ins Herz. Viele werden das nie vergessen und verzeihen, ist es doch unsere Hymne.

Inhaber, Redaktionelle Leitung
Um Support zu erhalten, wende dich an unser Forum

Einfach, geschmacklos aber immer aktuell!
Besuche auch unseren neuen Kanal auf Gettr

0 0 Abstimmungsergebnis
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Richtlinien: User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Blue Austria wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. Blue Austria behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von Blue Austria zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen.