Es wird Zeit zu handeln

Das Limit der Akzeptanz ist schon lange erreicht, wenn nicht sogar überschritten. Die Bürger fast aller Staaten innerhalb der EU haben die Nase gestrichen voll, und das kommt nicht von ungefähr.

Hätten uns die Regierenden einfach immer nur die Wahrheit erzählt, wären wir heute nicht an diesem Punkt. Wir wurden aber durchwegs belogen und betrogen, wir wurden und werden beschimpft, in Ecken gestellt die uns nicht zustehen, wir werden diffamiert und unser Recht auf freie Meinung versucht man uns auch noch zu nehmen.

Ja! Wir sind Gegner! Wir sind aber nicht Gegner der Menschlichkeit, oder Gegner der Fakten, wir sind auch keine Gegner derer die nicht unserer Meinung sind. Wir sind nur Gegner, wenn uns jemand unsere Rechte nimmt, wenn man uns nicht anhört, wenn wir diffamiert und ausgegrenzt werden….obwohl wir mehr sind als ihr denkt!
Wir sind das Volk….nicht alle denken das, aber der Großteil von uns hat ein gewisses Anliegen, das endlich anerkannt werden muss.

Ihr habt nach dem 2. WK die Demokratie in unseren Ländern ausgerufen, ihr bekämpft sie nun aber mit all eurer Kraft…..wegen einem Virus, wegen einer angeblichen Pandemie.

80 Jahre Demokratie habt ihr in 8 Monaten zerstört! Das Volk ist erschüttert und ratlos. Wen wundert es da noch, dass der Aufstand grad noch am brodeln ist? Niemanden. Liebe Regierungsmitglieder in D und Ö, ihr tretet die Demokratie mit Füßen, wie hier in Österreich als auch in Deutschland, werden eure Verordnungen vom Verfassungsschutz permanent bemängelt und als ungültig erklärt.

Ihr greift euer eigenes Volk mit Wasserwerfern an, nur weil sie eure Meinung nicht vertreten.
Stünden dort Pro Regierung Aktivisten, würdet ihr ihnen noch Würstel und Bier bringen….die Wasserwerfer in der Garage lassen. Ihr seid erbärmlich!

Aber eines darf ich euch sagen…und das ist auch ein Aufruf an ALLE, egal ob links oder rechts!

Verbündet euch dieses eine mal und kämpft gemeinsam gegen diesen Faschismus.
Bleibt friedlich aber steht immer wieder auf! Raus auf die Straße auch wenn man euch wieder nach Hause bringt. Am nächsten Tag gehts weiter!
Wir dürfen an diesem Punkt nicht mehr aufgeben, wir müssen uns vereinen! Keine Vorurteile wegen politischen Richtungen, keine Aggression weil man früher dem „Gegner“ gegenüber stand. Es geht nun um unser aller Zukunft! Gemeinsam! Lasst uns alle in dieser Zeit einen Weg gehen, der uns vom Missbrauch der Verfassung und all den Konsequenzen befreit.

Lasst uns gemeinsam, den Faschismus bekämpfen!

0 0 Abstimmungsergebnis
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Richtlinien: User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Blue Austria wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. Blue Austria behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von Blue Austria zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen.