(Fisch)Kopf der Thunfischbande geschnappt

Die Serie der Entführung wehrloser Dosen-Thunfische hört nicht auf. Nun konnte aber der Thunfischkopf der mittlerweile weltbekannten Dosendiebe dingfest gemacht werden.

Ausgerechnet durch die Konkurrenz, nämlich einer anderen Ladendiebin wie die Gratiszeitung „Heute“ am Do. den 29.10.2029 berichtete.

Ein 50 jähriger Rumäne habe sich, wie berichtet, in neun Geschäften mit insgesamt 100 Dosen Thunfisch eingedeckt und nicht bezahlt.
In Hausmannstätten (Stmk) wurde der Fischdieb von einer anderen Ladendiebin gestellt, so „Heute“

Blue Austria Recherche:

Das Motiv des Diebstahls ist noch nicht bekannt, womöglich wollte der Rumäne die Thunfische wieder in die Freiheit entlassen, oder am Fischmarkt verkaufen. Die Ladendiebin welche den Täter gestellt hat, dürfte von einer gegnerischen Fischbande stammen, und hat nur ihr Revier verteidigt. „In meinem Teich fischt nur Eine“, sollen ihre Worte bei der Übergabe des Täters an die Polizei gewesen sein.

In meinem Teich fischt nur Eine!

Wie die konkurierende Ladendiebin den Kopf der Fischbande erkennen konnte, war ein zentrales Anliegen der Polizei.

„Wie konnten sie den Kopf der Bande erkennen?“ wurde sie gefragt.
„Ich konnte ihn schon von weitem riechen“, war ihre Begründung, „…normal stinkt der Fisch vom Kopf, aber hier stank der Kopf vom Fisch“

Zurück zum Thema: Thunfischdiebstähle vermehrten sich in den letzten Jahren.

21.12.2016

Ein T(h)unesier stiehlt im Supermarkt Lebensmittel.
Beute 1 Dose Thunfisch.

30.06.2017

Ein 16 jähriger Schüler stieht Thunfischdosen im Wert von 5,38 Euro.

August 2017

Ein 45 Jahre alter Mann stiehtl 50 Thunfischdosen und flüchtet auf einem Damenfahrrad

28.04.2020

Ein 40 jähriger stiehlt in Hamm (D) 51 Dosen Thunfisch

Inhaber, Redaktionelle Leitung
Um Support zu erhalten, wende dich an unser Forum

Einfach, geschmacklos aber immer aktuell!
Besuche auch unseren neuen Kanal auf Gettr

0 0 Abstimmungsergebnis
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Richtlinien: User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Blue Austria wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. Blue Austria behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von Blue Austria zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen.