Migrant verprügelt Zugbegleiter

Migrant verprügelt Zugebegleiter

In Landeck (Tirol) wurde ein Zugebegleiter von einem Österreicher mit Migrationshintergrund verprügelt.

Grund war eine Auseinandersetzung mit einem Zugbegleiter des vorangegangenen Zuges. Der spätere Täter wurde wegen der Verweigerung eine MSN Maske aufzusetzen, des Zuges verwiesen.
Der Zugbegleiter des 1 Stunde später eintreffenden Zuges wurde informiert.

In Landeck wollte der Verdächtige in den nachkommen Zug einsteigen, was ihm jedoch verweigert wurde. Nach einigen verbalen Auseinandersetzungen, kam es zu tätlichen Angriffen, wobei der Zugbegleiter einen deftigen Schlag ins Gesicht bekam

Das Migrationswunder wurde vorläufig festgenommen.

Inhaber, Redaktionelle Leitung
Um Support zu erhalten, wende dich an unser Forum

Einfach, geschmacklos aber immer aktuell!
Besuche auch unseren neuen Kanal auf Gettr

5 1 Abstimmen
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Richtlinien: User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Blue Austria wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. Blue Austria behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von Blue Austria zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen.