Was steckt wirklich hinter dem Abzug der Alliierten?

Was steckt wirklich hinter dem Abzug der Alliierten?

RT DE hat einen Videobeitrag auf Youtube geteilt, in dem Julian Assange über die wahren Ziele im Afghanistan Konflikt spricht.

Es geht um nichts anderes als Schwarzgeld durch das amerikanische und europäische Großinvestoren profitieren sollen. Die Aussagen von Assange wurden bereits 2011 dokumentiert und gehen nun viral.

Julian Assange im Wortlaut:
„Das Ziel ist nicht der vollständige Sieg über Afghanistan. Das Ziel ist es, Afghanistan zu nutzen, um Geld aus den Steuerhochburgen der USA und europäischer Länder in Afghanistan zu waschen und es zurück in die Hände einer transnationalen Sicherheitselite zu schleusen. Das eigentliche Ziel ist ein endloser Krieg, kein erfolgreicher Krieg.“

Was von diesem Video zu halten ist spaltet die Seher. Man muss bedenken, dass dieses Interview 2011 geführt wurde und es vielleicht damals zu den angeführten Schwarzgeldtransaktionen kam. Weiters kann man 10 Jahre später nicht mehr von einem endlosen Krieg sprechen, wie wir alle wissen, hat Amerika als erstes ihre Truppen abgezogen, weitere folgten.

Hinterlasst uns eure Meinung.

Inhaber, Redaktionelle Leitung
Um Support zu erhalten, wende dich an unser Forum

Einfach, geschmacklos aber immer aktuell!
Besuche auch unseren neuen Kanal auf Gettr

4 1 Abstimmen
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Richtlinien: User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Blue Austria wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. Blue Austria behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von Blue Austria zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen.