Unternehmer wehrt euch!

Vor kurzem sagte Sebastian Kurz noch, ein Lockdown wäre der letzte Schritt. Das ist noch gar nicht so lange her, dann sprach man von einem möglichen Lockdown light. wie sich aber nun heraus stellte, ist dieser Lockdown light um keinen Deut besser als der erste Lockdown. Mit dem einzigen Unterschied, dass Kindergärten und Schulen geöffnet bleiben.

Es werden wieder mehr Unternehmer ihre Geschäfte aufgeben müssen, nun erst recht eine Insolvenz anmelden. Noch mehr Leute ihre Jobs verlieren. Dieser neue Lockdown ist Faktenlos und beruht wieder einmal auf falsche Zahlen. Die Konsequenz daraus bezahlen wir alle.

Unternehmer wehrt euch! Ihr müsst keine Politiker bedienen!

Seid kreativ und lasst euch nicht mehr auf diese Spielchen ein!

Verweigert den Politikern:

  • Die Zustellung einer Pizza
  • Die Reservierung von Hotelzimmern
  • Die Beförderung mit dem Taxi
  • Installateure fahrt nicht zu Politikern bei Gebrechen
  • usw

Seid kreativ!

Inhaber, Redaktionelle Leitung
Um Support zu erhalten, wende dich an unser Forum

Einfach, geschmacklos aber immer aktuell!
Besuche auch unseren neuen Kanal auf Gettr

Spread the love
0 0 Abstimmungsergebnis
Artikel Bewertung

Kommentare


Willkommen in unserer Community! Bitte achtet auf einen respektvollen und höflichen Umgang untereinander und haltet euch an die allseits bekannte Netiquette. Spamt nicht herum und unterlasst Werbungen zu anderen Seiten. Links sind erlaubt, wenn sie dem behandelten Thema entsprechen und zB. zu öffentlichen Seiten verweisen. Achtet darauf, keine Fakenews zu verbreiten! Für ausführliche Diskussionen steht dir ebenso unser Forum zur Verfügung.


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Richtlinien: User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Blue Austria wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. Blue Austria behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von Blue Austria zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen.